Wildschweinragout, mit Preiselbeerkloesschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 60 g Frühstückspeck in Streifchen geschnitten
  • Öl
  • 500 g Wildschweinschulter grob gewürfelt
  • 0.5 Unbehandelte Zitrone die Zesten fein ausgerissen
  • 2 Zwiebeln abgeschält fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält fein geschnitten
  • Mehl
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Wildfond
  • 200 g Waldspeisepilze geputzt, vielleicht zerkleinert
  • 50 g Crème fraîche
  • 50 g Johannisbeergelee
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie (glatt)

Klösse:

  • 400 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Maizena (Maisstärke) +/
  • 50 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Gewürzmischung Aus:

  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Nelken
  • Pimentkörner alles zusammen im Mörser zerrieben und gemischt

Die Erdäpfeln abschälen, in Salzwasser gardünsten, ausschutten und gut dämpfen.

Frühstückspeck in ein klein bisschen Öl anbraten. Die Fleischstückchen mit der Kräutermischung und mit Zitronenschale herzhaft würzen, mit Salz würzen, zum Speck Form und herzhaft anbraten. Nun Knoblauch und Zwiebeln hinzfügen, kurz mitdünsten, mit wenig Mehl bestäuben, gut durchmischen und zwei bis drei Min. weiter rösten. Mit Wildfond und Rotwein löschen und bei geschlossenem Deckel zehn Min. leicht wallen. Die Schwammerln hinzfügen und weitere zehn Min. leicht wallen.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln durch die Presse drücken, mit geriebenem Muskatnuss und Salz nachwürzen. Die Eier und Kartoffelstärke hinzfügen, zu einer geschmeidigen Menge mit dem Holzlöffel zubereiten. Daraus Knödel formen, mit ein kleines bisschen Preiselbeeren in der Mitte. Die Knödel in knapp siedendem Salzwasser gardünsten.

Wildschweinragout mit Crème fraîche und Johannisbeergelee verfeinern und nachwürzen.

Zum Ragout die Knödel anrichten, mit ein klein bisschen frisch geschnittener Petersilie garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Wildschweinragout, mit Preiselbeerkloesschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche