Wildschweinragout mit Parmesanpuefferchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Wildschweinragout:

  • 800 g Wildschweingulasch
  • 2 Zwiebel
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Wacholderbeeren
  • 500 ml Rotwein
  • 500 ml Wasser
  • 100 g Räucherspeck
  • 6 EL Öl
  • 200 g Champignons (frisch)
  • 4 EL Preiselbeeren
  • Salz
  • Pfeffer

Parmesanpuefferchen:

  • 500 g Erdäpfeln
  • 1 EL Mehl
  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • Muskat
  • Salz
  • Fett (für das Blech)

In einem Schmortopf 2/3 des Öls erhitzen. Das Fleisch portionsweise darin gut anbraten.

Speck kleinwürfelig schneiden. Dazugeben, ebenfalls anbraten. Lorbeergewürz, Knoblauch, Zwiebeln, Wacholderbeeren und Sellerie auch anrösten. Rotwein und Wasser hinzfügen und 1 1/2 bis 2 Stunden leicht leicht wallen.

Schwammerln abspülen und in Scheibchen schneiden, leicht weichdünsten und mit den Preiselbeeren in das Wildschweinragout untermengen. Noch kurz weiterköcheln. Für die Parmesanpuefferchen Erdäpfeln von der Schale befreien, fein raspeln, mit Mehl, Parmesan durchrühren und mit Muskatnuss und Salz nachwürzen.

Backblech fetten und aus dem Kartoffelteig kleine Häufchen daraufsetzen und eben drücken.

Im Herd bei 200 Grad zirka eine halbe Stunde backen, nach 20 min auf die andere Seite drehen.

Dazu passen als weitere Zuspeisen Rosenkohl und Karotten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinragout mit Parmesanpuefferchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche