Wildschweinpastete mit Hagebuttensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1.5 kg Wildschweingulasch
  • 4 Esslöffel Öl
  • 6 Wacholderbeeren
  • 3 Lorbeerblätter
  • 0.375 kg Fetten Speck; gekühlt
  • 0.375 kg Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 dag Haselnüsse
  • 50 gramm Cashewkerne
  • 0.1 kg Pinienkerne
  • 25 cl süsses Schlagobers

Für Die Hagebutten-Sauce:

  • 0.4 kg Hagebuttenmus
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • Zitronenschalenstreifen

(*) Eine 2 L Form reicht für ungefähr 1200 cleute.

ein Drittel von dem Fleisch in heissem Öl mit zerdrückten Lorbeer und Wacholderbeeren beißend anbräunen, auskühlen lassen.

Das übrige Fleisch durch den Wolf drehen, anschliessend den gewürfelten Speck, das angebratene Fleisch mit Gewürzen und Bratfett sowie die grob zerkleinerten Zwiebeln zu Püree machen. Die Menge herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.

Haselnüsse und Cashewkerne grob häckseln, mit den ganzen Pinienkernen unter die Menge mengen. Das Schlagobers darunter geben , würzen, in eine Auflaufform ausfüllen und bei geschlossenem Deckel im Ofen bei 175 Grad 75 bis 90 Min. im Wasserbad andünsten.

Überschüssiges Fett abschütten, abkühlen lassen, bei geschlossenem Deckel im Eiskasten min. 24 h ruhen lassen.

Hierzu eine Hagebuttensauce auf den Tisch hinstellen: Hagebuttenmus, Senf, abgeriebene Zitronenhaut, Saft einer Zitrone und Pfeffer mischen und mit Zitronenschalestreifen aufbrezeln.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinpastete mit Hagebuttensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche