Wildschweinkrautwickel mit Rote-Bete-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 Krautkopf
  • 150 g Faschiertes von der Wildweinschulter
  • 1 Semmeln
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 Rote Rüben
  • Rindsuppe
  • 1 Teelöffel Neugewürz
  • 1 Teelöffel Wacholder
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Das Semmeln in feine Scheibchen schneiden und in dem Schlagobers einweichen. Die Blattpetersilie klein hacken. Die Rote Rüben fein reiben. Den Krautkopf auseinandernehmen und die Blätter blanchieren. Anschliessend vier große Blätter auf die Seite Form, die übrigen Blätter kleinhacken und mit den Zwiebeln in Butter braun rösten.

Das Faschierte, eingeweichtes Semmeln, die feingehackte Petersilie, Eier, die Hälfte der gerösteten Krautzwiebelmasse mischen. Mit Pfeffer, Neugewürz, Wacholder und Salz würzen.

Diese Menge in jeweils ein Kohlblatt geben und einschlagen. In eine ausgebutterte geben setzen, die klare Suppe untergiessen und die restliche Krautzwiebelmasse hinzfügen. Butterflöckchen obenauf streuen und 20 Min. bei 180 °C im Herd gardünsten. Eventuell immer mal wiederholt mit ein wenig Butter bepinseln.

Daraufhin die Krautrouladen aus der geben nehmen und auf einer feuerfesten Platte im Herd zirka 10 min weitergaren. Den in der geben entstandenen Fond passieren und mit der geraspelten Rote Rüben zehn min durchkochen. Nochmals passieren, mit ein kleines bisschen Mehlbutter binden und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinkrautwickel mit Rote-Bete-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche