Wildschweinkeule

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1500 g Wildschweinkeule
  • 300 ml Weisswein (trocken)
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner (zerdrückt)
  • 2 Bunde Suppengrün
  • 20 g Gemüsesuppe (Instant, Maggi)
  • 30 g Leichtbutter
  • 45 g Johannisbeergelee
  • 250 g Magerjoghurt
  • 30 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Keule herzhaft mit Salz und Pfeffer einreiben und in dem sehr heissen Fett im Bräter 10 Min. scharf anbraten. Als nächstes das kleingehackte Gemüse, die gewürfelte Zwiebel und die zerdrückten Pfefferkörner beimengen. Weitere 10 Min. braun werden lassen. Als nächstes den Weisswein aufgießen und in den auf 220o C aufgeheizten Herd schieben.

nach und nach die heisse Rindsuppe darüber gießen und häufig überschöpfen. Nach etwa einer halben Stunde das Joghurt, mit dem Stärkepuder vermengt, über die Keule gießen. Die Keule etwa 1 bis 1 1/2 Stunden gardünsten. Nach dem Garen die Keule aus dem Bräter nehmen und warm stellen, den Fond loskochen, durchsieben, nochmal erhitzen und mit dem Mehl (in ein wenig kaltem Wasser angerührt) binden. 5 min machen, bei kleiner Flamme 2 bis 4 El Johannisbeergelee unterziehen und vielleicht mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Keule in Scheibchen schneiden und - mit der Sauce in einem gesonderten Gefäß - zu Tisch bringen.

Kohlenhydrate 2, 3 g Ballaststoffe

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche