Wildschweinbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Wildscheinfleisch aus der
  • Keule oder evtl. von dem Rücken
  • 2 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • 2 Gewürznelken
  • 500 ml Weinessig
  • 500 ml Rotwein
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Buttermilch
  • 1 EL Stärkemehl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Semmelbrösel

Aus dem Essig, den zerkleinerten Zwiebeln, Karotten und Sellerie, den Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Nelken und ein kleines bisschen Salz eine Beize bereiten und ca. 20 Min. durchkochen. Später den Wein hinzfügen und auskühlen. In dieser Marinade das Fleisch ca. 3 Tage unter häufigem Wenden gut ziehen.

Das Fleisch vor dem Braten abtupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einen großen, gewässerten Römertopf legen. Ca. Ein Häferl der Marinade hinzfügen und den Kochtopf schliessen. In zirka 2 1/2 Stunden bei 225 °C im Backofen garen. Während des Bratens zirka Alle eine halbe Stunde die Sauce mit einem EL vorsichtig entfetten, dafür das Fleisch mit ein kleines bisschen Flüssigkeit von der Marinade begiessen.

Das weiche Fleischstück dick mit Semmelbröseln bestreut auf dem Bratrost in zirka 10 Min. überkrusten. Die Sauce derweil in einem gesondert Kochtopf mit, in Buttermilch angerührtem, Stärkemehl binden. Wenn nötig mit weiterer Marinadenflüssigkeit beziehungsweise nach Wahl mit ein klein bisschen Buttermilch verlängern. Von Neuem Fett abschöpfen und nachwürzen.

Variationen:

Essig und Rotwein der Marinade durch Buttermilch ersetzen.

Oder: Der Sauce einen kleinengeriebenen Apfel, Saft 1/2 Zitrone, 1 Tl Senf

und 1/2 Scheibe zerkrümeltes Schwarzbrot beigeben.

Oder: Den Braten mit Mandarinenscheiben garnieren.

Oder: Die Sauce mit 1 El Jahannisbeergelee süß-sauer würzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschweinbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche