Wildschwein-Rollbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Wildschweinnacken; von dem Schlachter eben als Roulade zuschneiden lassen
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 50 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 EL Senf
  • 1 Pk. Petersilie (tiefgekühlt)
  • 25 g Pistazienkerne
  • 40 g Emmentaler Käse
  • 125 g Karotten, gewaschen und abgeschält
  • 150 g Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 400 ml Glas Wildfond oder evtl. klare Suppe
  • 200 g Schlagobers
  • 2 EL Saucenbinder; vielleicht bis zur Hälfte mehr

Fleisch spülen und abtrocknen. Eventuell vorhandene Sehnen klein schneiden.

Faschiertes mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Senf, Erbsen, Petersilie, Pistazien und Käse hinzufügen. Karotten reiben oder evtl. in schmale Streifen schneiden, hinzufügen. Kräftig nachwürzen.

Fleisch mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen und die Füllung gleichmässig darauf aufstreichen. Fest zusammenrollen und mit Spagat zusammenbinden. Zwiebeln abziehen, achteln.

Rollbraten im heissen Öl ringsherum anbraten. Zwiebeln kurz mitbraten. Mit klare Suppe beziehungsweise Wildfond löschen und den Braten ungefähr 1 1/2 Stunden dünsten.

Fleisch aus dem Bratensud nehmen, kurz warm stellen. Bratensud durchsieben. Schlagobers hinzufügen und zum Kochen bringen. Binden. Sauce nachwürzen. Fleisch aufschneinen und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Dazu: Kroketten und gedünsteter Kohl.

abgeschmeckt werden. Wenn Sie nicht gern rohes Faschiertes kosten, herstellen Sie es einfach so: Etwas Faschiertes abnehmen und bröselig anbraten beziehungsweise in ein kleines bisschen klare Suppe kurz gar ziehen. So lässt sich der Wohlgeschmack problemlos feststellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildschwein-Rollbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche