Wildkaninchen mit Zwetschken - Lapin aux Pruneaux

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Wildkaninchen
  • 375 g Dörrpflaumen
  • 1 sm Sträusschen Kräuter
  • 2 Lorbeerblätter
  • 45 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 375 ml Rotwein
  • 2.5 EL Essig
  • Pfefferkörner
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Marmelade oder Gelee

Das Kaninchen tranchieren und über Nacht in einer Beize aus Lorbeergewürz, Wein, Essig, Pfefferkörnern und Küchenkräutern stehenlassen.

In einem Kochtopf die Zwetschken eine Nacht lang in kaltem Wasser einweichen.

Am darauffolgenden Tag das Wildkaninchen aus der Beize nehmen, abtupfen und ein paar min in Butter anschmoren. Anschließend das Fleisch aus der Butter nehmen, das Mehl untermengen und ca. 5 Minuten kochen. Die durch ein Sieb gegossene Beize zufügen, aufwallen lassen und eine glatte Sauce kochen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Das Kaninchen, die Gewürze u die gut abgetrockneten Zwetschken zufügen. Das Gericht ca. 1 1/2 Stunden dünsten, bis das Fleisch weich ist. Das Gelee (am Besten eignet sich Johannisbeergelee) oder evtl. die Marmelade (Zwetschken- oder evtl. Stachelbeermarmelade) direkt vor dem Auftragen dazugeben.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildkaninchen mit Zwetschken - Lapin aux Pruneaux

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche