Wildhasenspiess Auf Radicchiosalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Wildhasenrücken, küchenfertig, von dem Knochen aufgelöst
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 12 Schalotten
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 8 Datteln
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
  • 4 Rosmarin
  • 4 Thymian
  • 5 EL Butter
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 1 EL Honig
  • 2 Radicchio

Den Wildhasenrücken in 12 sofort große Stückchen teilen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Schalotten von der Schale befreien, in 2 El Öl andünsten, Zucker, 1 Prise Salz und 1 El Wasser hinzfügen und 10 min schonend dünsten. Die Datteln in Frühstücksspeck einschlagen.

Abwechselnd Schalotten, Kaninchenmedaillons und Datteln auf 4 Schaschlikspiesse stecken. Die Küchenkräuter abspülen und abtrocknen. In einer Bratpfanne 5 El Butter und 5 El Öl erhitzen, die Kraeu-terzweige einlegen und die Spiesse ganz vorsichtig von allen Seiten 8 Min. darin gardünsten. Die Spiesse sollen keine Farbe annehmen, nur leicht ziehen.

Die fertigen Spiesse herausnehmen und warm halten. Die Küchenkräuter-zweige entfernen, mit Balsamessig-Essig und 100 ml Wasser löschen, den Honig hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen und einmal aufwallen lassen.

Die Radicchioköpfe halbieren, den Stiel entfernen, Radicchio in große Stückchen schneiden, abspülen und trockenschleudern. Auf Tellern anrichten, je mit einem Spiess belegen und mit der lauwarmen Honigvinaigrette beträufeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Wildhasenspiess Auf Radicchiosalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche