Wildhase

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hasenrücken
  • Petersilienwurzel
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 2 Karotten
  • 0.25 Rotwein
  • 1 lg Zwiebel
  • Wacholderbeeren
  • 1 Rosmarin
  • Porree
  • 1 EL Zwetschgenmus
  • 1 Orange
  • 50 g Butter
  • 50 g Pflanzenfett
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bratensud von Grünen Nüssen

Fond:

Hasenrücken herauslösen und die ausgelösten Knochen zu einem Fond ansetzen. Dazu die zerkleinerten Knochen in Pflanzenfett anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen, kleingeschnittenes Wurzelgemüse (Petersilienwurzel, Sellerie und Karotten) und Zwiebel dazugeben. Anschließend Wacholderbeeren, ein Zweig Rosmarin, Thymian und ein bisschen klein geschnittenen Porree. Die geschälte und in Stückchen geschnittene Orange und einen EL Zwetschgenmuss unterziehen und mit einem ein Viertel l Rotwein löschen.

Bei Bedarf Kalbsbrühe hinzfügen. alles zusammen eine 1, 5 Stunden auf kleiner Flamme sieden, abgießen, die Soße reduzieren, nachwürzen und mit kalter Butter binden. Wenn vorhanden, einen Schuss Bratensud von den Grünen Nüssen hinzfügen.

Hasenfilet kurz in Pflanzenfett anbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch mit der kräftigen Soße überziehen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildhase

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche