Wildgulasch mit Kartoffelknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Champignons
  • 2 Rosmarin (bis 1/2 mehr)
  • 3 EL Öl
  • 1000 g Hirschgulasch
  • 200 g Schalotten
  • 2 Lorbeerblätter (bis 1/2 mehr)
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Paradeismark
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 425 ml Wildfond
  • 250 ml Trockner Rotwein
  • 250 g Karotten
  • 1 Pk. Kartoffelknödel "halb&halb"
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 200 g Schlagobers
  • 2 EL Preiselbeer-Marmelade (bis 1/2 mehr)
  • 2 EL Dunkler Saucenbinder (bis 1/2 mehr)
  • 1 Prise Zucker

Schwammerln jeweils nach Grösse halbieren beziehungsweise vierteln. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Öl in einem Schortopf erhitzen. Fleisch darin herzhaft anbraten. Lorbeer, Schlotten, Rosmarin, Wachholderbeeren und Champignons hinzufügen und mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paradeismark hinzufügen und anschwitzen. Mit klare Suppe, Fond und Rotwein löschen. Aufkochen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ungefähr 1 1/2 Stunden dünsten. Karotten in Scheibchen schneiden. Karotten ungefähr 15 Min. vor Ende der Schmorzeit zum Gulasch Form. Petersilie klein hacken. Schlagobers und Preiselbeeren unter das Gulasch rühren und kurz aufwallen lassen. Sossenbinder untermengen und wiederholt aufwallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Knödel nach Anweisung kochen, mit Petersilie überstreuen und dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wildgulasch mit Kartoffelknödel

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.09.2014 um 07:53 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche