Wildgemüse-Tomatenketchup Quer durch die Botanik

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Hände Wildgemüse bzw. bis ein Drittel mehr z.B. junge Brennessel Breitwegerich, Gänseblümchen, Giersch, Löwenzahn, Lungenkraut, ein wenig Vogelmiere, weisse Taubnessel, Bärlauch

Zum Würzen:

  • Schaf, Gundermann, Kerbel garbe, Wiesenschaumkraut Sauerampfer

Ausserdem:

  • 250 ml Sehr guter Essig; (vielleicht auch ital. Balsamico)
  • 2 EL Maizena (Maisstärke); (Maizena od.ae.)
  • 2.5 EL Zucker
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 2.5 EL Olivenöl

Die Küchenkräuter gut abspülen und klein hacken. Mit dem Essig, dem Öl und den Gewürzen in den Handrührer Form und ganz fein zermusen.

Zu Fleisch als kalte Zuspeise zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildgemüse-Tomatenketchup Quer durch die Botanik

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche