Wildfilet mit Blaubeer-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 25 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 6 Zweig Thymian die abgezupfte Blätter
  • Salz
  • 4 Hirschrücken-Filets 3 cm dick
  • 10 Wacholderbeeren
  • 6 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 2 EL Johannisbeergelee oder evtl. Preiselbeergelee
  • 200 g Heidelbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 50 ml Rotwein
  • Pfeffer

Butter in Flöckchen auf einem Teller im Tiefkühler kühl stellen.

Die Bratpfanne mit ein kleines bisschen Butter heiß werden und das Fleisch darin von jeder Seite Drei bis vier min scharf anbraten, dann mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, in einer aufgeheizten Schale legen, mit Aluminiumfolie bedeckt ruhen.

In der Zwischenzeit die Wacholderbeeren erst einmal im Mörser ein klein bisschen zerstoßen, dann mit ein klein bisschen Olivenöl beträufelt fein hacken und in die noch heisse Bratpfanne Form. Das Johannisbeergelee, die Heidelbeeren und Thymian hinzfügen. Knoblauchzehe glatt drücken und in die Sauce Form.

Rotwein aufgießen und etwa Acht bis zehn Min. kochen, mit Pfeffer würzen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen, die Knoblauchzehe herausnehmen und die Sauce mit der eiskalten Butter binden.

Das Fleisch zurück in die Bratpfanne legen (samt Bratensud), kurz durchziehen, wiederholt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Wildfilet mit Blaubeer-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche