Wildfasan mit Sauerkraut und Weintrauben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Bund Suppengrün
  • 5 Wacholderbeeren
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • Pflanzenöl

Sauerkraut:

  • 750 g Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 20 Weintrauben
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Lassen Sie sich den Fasan von dem Händler tranchieren, Sie brauchen allerdings nur die Keulen und die Brustfilets. Schneiden Sie das Suppengrün in kleine Würfel, und Form sie zu den Keulen, die Sie vorher in einem Reindl von allen Seiten in ein kleines bisschen Pflanzenöl angebraten, gesalzen und gepfeffert haben. Nun mit dem Weisswein löschen, die angedrückten Wacholderbeeren hinein streuen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel 45 min bei geringer Temperatur dünsten.

Das Sauerkraut am Beginn in viel kaltem Wasser "abspülen", in einem großen Sieb abrinnen und dann mit beiden Händen fest auspressen. Die Zwiebel fein in Würfel schneiden und in der Butter glasig weichdünsten, aber nicht braun werden. Daraufhin nehmen Sie 1/3 des Sauerkrauts, pflücken es auseinander und weichdünsten es gemeinsam mit den Zwiebeln kurz an, ausserdem würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und einer ordentlichen Prise Zucker, die Lorbeerblätter hinzfügen. Verrühren Sie alles zusammen miteinander, und Form jetzt nach und nach das übrige Sauerkraut dazu, ebenso zerzupft, zwischendurch würzen.

Wenn das Ganze gut vermengt ist, gießen Sie die Hälfte des Weins an, legen den Deckel auf, und das Sauerkraut bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. weichdünsten. Darauf schauen Sie mal nach -der Wein müsste beinahe vollständig verkocht sein, was er auch sollte. Giessen Sie die zweite Hälfte des Weins hinzu, rühren kurz durch und Sie das Sauerkraut wiederholt 10 Min. weiter weichdünsten. Es soll weich sein, aber noch ein wenig Biss haben.

Die Fasanenbrüste mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, erst einmal auf der Hautseite ausführlich anbraten. Nach 3 Min. auf die andere Seite drehen und bei mittlerer Hitze weitere 3 Min. rösten, dann die Brüste in den auf 120 °C aufgeheizten Backrohr schieben und 15 Min. weiter gardünsten.

In dieser Zeit die Weintrauben halbieren und entkernen, in ein wenig heisser Butter schwenken und unter das Sauerkraut vermengen, final nachwürzen.

Zum Servieren die Keulen enthäuten und den Schmorsud durch ein Sieb passieren. Keulen und Brüste auf dem Traubensauerkraut anrichten.

Dazu passt Kartoffelpuerée.

n_trinken. Pdf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Wildfasan mit Sauerkraut und Weintrauben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche