Wildentenbrust mit Rosinen und Frittatenstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Mehl
  • 7 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Butter (flüssig)
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 EL Bio-Instant-klare Suppe
  • 1 Prise Muskat
  • 1 EL Rosinen
  • 20 ml Cognac
  • 4 Wildentenbrüste
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Mehlbutter (weiche Mehl und Butter zu selben
  • Teilen gemischt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz zum Anbrate

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für den Frittatenstrudel Mehl, 2 Eier, ein Achtel Liter Milch, ein bisschen Salz und die flüssige Butter gut mischen, am besten mit einem Rührgerät. In einer Bratpfanne mit geklärter Butter aus dem Teig nach und nach schmale Palatschinken zu Ende backen.

Aus Schlagobers, ein Achtel Liter Milch, 5 Eiern eine Royal vermengen. Diese mit Instant-Muskatnuss, klare Suppe, Salz und Pfeffer würzen.

Einen Palatschinken in eine ausgebutterte Napfkuchenform legen (Palatschinken soll über die Form hinaushängen), ein wenig von der Royal-Menge daraufgeben. Die übrigen Palatschinken rollen und in die Form legen. Mit der übrigen Royal-Menge begießen. Die überhängenden Pfannkuchenseiten übereinander aufschlagen und die Form 20 Min. bei 180 °C in den Herd Form. Woelbt sich der Strudel nach oben, ist er fertig.

Danach den Strudel aus der geben stürzen und in Scheibchen schneiden.

(Man kann den Strudel ebenfalls in der Form abkühlen, in Scheibchen schneiden und diese in ein klein bisschen Butter anbraten.) Die Rosinen in Cognac einweichen. Die Wildentenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in eine Bratpfanne Form. Bei niedriger Hitze in etwa 10 min anbraten, dann auf die andere Seite drehen und 5 min weiterbraten. Aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

Das überschüssige Fett aus der Bratpfanne abschütten und darin die gewürfelte Schalotte anschwitzen, die eingelegten Rosinen dazugeben und mit Wein und Balsamessig löschen. Die Flüssigkeit um die Hälfte kochen, zum Schluss mit Mehlbutter binden und nachwürzen.

Die Wildentenbrüste aufschneiden und mit der Sauce und dem Frittatenstrudel anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wildentenbrust mit Rosinen und Frittatenstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche