Wiesensalat mit gebratener Hähnchenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Rucola
  • 100 g Löwenzahn (Blätter)
  • 150 g Brunnenkresse
  • 100 g Kopfsalatblätter (von dem Herzen)
  • 2 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 1 Hähnchenbrust
  • 1 Ei (verquirlt)
  • 100 g Semmelbrösel, mit gehackten Kräutern vermischt
  • 1 Hand voll Gänsebluem
  • 12 Kapuzinerkresseblüten
  • 8 Schnittblauchblueten
  • 1 Hand voll Ringelblume
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butterschmalz

Die Blattsalate reinigen und trocken schleudern. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker eine Salatsauce rühren.

Die Hähnchenbrust häuten, in Streifchen schneiden, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in verquirltem Ei und Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. In Butterschmalz goldbraun rösten.

Die Blattsalate mit der Salatsauce mischen, auf 4 Tellern anrichten und mit Blüten und Hähnchenstreifen bestreut zu Tisch bringen.

ml

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wiesensalat mit gebratener Hähnchenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche