Wiesenkräutersüppchen mit Borretschblüten und Gänseblümchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 400 ml Geflügelfond
  • 150 ml Schlagobers (flüssig)
  • 150 g Gemischte frische Küchenkräuter (*)
  • 2 Hand voll Blattspinat
  • 2 Eidotter
  • 80 g Schlagobers (geschlagen)
  • 12 Borretsch (Blüten)
  • 1 Hand voll Gänseblümchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zucker
  • Butter

(*) z.B. Brunnenkresse, Kerbel, Borretsch, Estragon, Petersilie, Sauerampfer Schalotte und Knoblauch mit einer Prise Zucker in Butter anschwitzen. Mit Geflügelfond und Schlagobers aufgiessen und kurz kochen. Zusammen mit den grob gehackten Kräutern sowie dem Spinat in einen Handrührer Form und fein verquirlen.

Durch ein Sieb zurück in den Kochtopf Form. Dotter dazugeben und nachwürzen. Bei geringer Temperatur erwärmen und cremig aufschlagen. Später die Schlagobers unterziehen und mit Borretschblüten und Gänseblümchen bestreut zu Tisch bringen.

ml

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wiesenkräutersüppchen mit Borretschblüten und Gänseblümchen

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 28.06.2015 um 09:33 Uhr

    Wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche