Wie kann ich Kastanien tiefgefrieren? - Kastanienkonfitüre

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Kastanien (geschält)
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 100 ml Wasser
  • 500 g Blütenhonig oder evtl. Akazienhonig

> und Kastanien sammle in den Wäldern meiner Nachbarn, die

> sich freuen, wenn nostalgische Deutschschweizer sich um

> Kastanienmarmelade kochen. Wissen Sie wohl, wie man das

Kastanienmarmelade Man kocht die Kastanien in wenig Wasser in ca. 20 Min. weich. Man schüttet das Wasser ab und püriert die Kastanien. Jetzt vermengt man Vanillezucker, Wasser und Honig, giesst die Mischung über das Kastanienpüreee und lässt alles zusammen 24 Stunden bei geschlossenem Deckel ziehen. Jetzt gibt man das Püree samt Flüssigkeit in einen hohen Kochtopf, kocht die Marmelade unter Rühren auf und lässt sie rund 20 Min. lang unter häufigem Rühren weiterköcheln. Die fertige Marmelade füllt man in kleine Gläser ab, die man auf der Stelle verschliesst.

Frische Kastanien friert man ein, indem man sie mit einem spitzen Messer rundherum einkerbt und samt Schale in das Tiefkühlfach gibt. Die gefrorenen Kastanien gibt man wie die frischen zum Schälen in das kochende Wasser, nimmt sie nach 5-7 min heraus und abschält sie möglichst heiß.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Kommentare0

Wie kann ich Kastanien tiefgefrieren? - Kastanienkonfitüre

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche