Wheaty-Wirsingrollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Wirsingkopf
  • 200 g Wheaty-Hack
  • 1 sm Karotte feine Würfel
  • 100 g Porree feine Streifchen
  • 1 sm Zwiebel feine Würfel
  • 1 Knoblauchzehen (vielleicht mehr) fein gepresst
  • 100 g Spinat feine Streifchen
  • 1 EL Sauerahm; (oder Streichrahm) (ev
  • 1 EL Semmelbrösel (eventuell mehr)
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 Ei;
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • Olivenöl
  • Gemüsesuppe
  • Kümmel (ganz)

Backrohr rechtzeitig auf 180-190 °C vorwärmen.

Beim Kohl Stiel heraus schneiden, äussere Blätter entfernen.

Acht schöne Blätter aussuchen und 1/3 der Mittelrippe pfeilförmig ausschneiden. Kurz in leicht gesalzenem, kochend heissem Wasser blanchieren, in geeistem Wasser legen, abrinnen, trocken reiben.

Restliches Gemüse mit dem Knoblauch in wenig Olivenöl andünsten Wheaty-Hack darunter vermengen, Sauerrahm, Ei (nach Geschmack), Brösel, und Flocken dazumischen, so dass eine kompakte Menge entsteht. Diese mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Zitronenschale nachwürzen.

Wirsingblätter ausbreiten und die Menge darauf gleichmäßig verteilen. Vom Rand her ein wenig einwickeln, zusammenrollen und mit Holzspiesschen feststecken.

In eine feuerfeste, leicht geölte geben setzen, wenig klare Suppe aufgießen, mit ein klein bisschen Kümmel betsreuen.

Abgedeckt im aufgeheizten Herd bei 180-190 °C gardünsten.

dazu: französisches Weissbrot, Paprikasauce

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Wheaty-Wirsingrollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche