Westfälischer Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Den Teigboden:

  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 1 EL Warme Milch
  • Fett (für das Backblech)

Belag:

  • 2 lg Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Karotte (geraspelt)
  • 200 g Edamer (gerieben)
  • 100 g Schinken (klein geschnitten)

Für Den Überguss:

  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (scharf)
  • 1 Prise Worcestersauce
  • 1 Bund Schnittlauch (fein gehackt)
  • 1 Zwiebel (fein gerieben)
  • 1 Häuptelsalat

Marinade:

  • 2 EL Hesperidenessig
  • 1 Prise Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 10 Tropfen Flüssiges Kandisin
  • 1 Teelöffel Senf (Estragon)

Für den Teigboden Mehl mit dem Backpulver gut mischen. Das Ei sowie das Salz unterziehen. Die Butter in der warmen Milch zerrinnen lassen, mit der Mehlmischung zu einem glatten Teig rühren und abgekühlt stellen. Für den Belag die beiden Zwiebeln abschälen und klein schneiden. In einer Bratpfanne Rapsöl erhitzen, Zwiebeln darin in Öl goldgelb anrösten und abgekühlt stellen.

Alle Ingredienzien für den Überguss in einer Backschüssel versprudeln und in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einem befetteten Blech gleichmässig ausrollen und mit den Zwiebeln und den geraspelten Karotten überstreuen. Auf die Hälfte des Teiges den Schinken streuen (Holzstäbchen in den Teig stecken um die Grenze zu markieren) und den gesamten Teig mit dem Edamer überstreuen. Den Überguss gleichmässig auf dem Belag gleichmäßig verteilen und im Rohr bei 180 °C 35 bis 40 Min. backen.

Blattsalat reinigen, in mundgerechte Stückchen teilen. Alle Ingredienzien für die Marinade durchrühren. Blattsalat einmarinieren.

Westfälischen Zwiebelkuchen portionieren, mit dem Blattsalat zu Tisch bringen.

mächtiger Weisswein

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Westfälischer Zwiebelkuchen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 19.08.2015 um 06:09 Uhr

    sicher gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche