Welscher Salat - Buffet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 lc Linsen m. Suppengrün (ggf. auch ohne Gemüse)
  • 1 lc Bohnen
  • 1 lc Kidneybohnen
  • 1 lc Kichererbsen
  • 1 lc Mais
  • 500 g Frische Karotten; al dente gekocht
  • 1 md Sellerieknolle; al dente gekocht
  • 2 md Zwiebeln; gewürfelt nach Belieben mehr
  • 3 md Gewürzgurken; gewürfelt nach Geschmack mehr
  • 1 lg Säuerlicher Apfel: z.B. Boskop o. Granny Smith
  • 1 Gewässerter Salzhering nach Geschmack, die Masse kann vergrössert werden

Zur Dekoration:

  • Einige hartgekochte Eier

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Wichtig!! Der Blattsalat kann in Etappen gemacht werden es wird Kein Essig hineingegeben, sonst wird er zu rasch Sauer!!! Auch auf Öl wird verzichtet.

Masse reichlich f. 6-8 Leute. Es kommt darauf an, ob man den Blattsalat als Zuspeise bzw. als Hauptgericht gereicht.

Der Blattsalat kann selbstverständlich genauso von normalen Hülsenfrüchten zubereitet werden, die entsprechend vorher eine Nacht lang eingeweicht werden müssen. Damit der Blattsalat nicht zuuu arbeitsintensiv ist, kann man ihn in Etappen über mehrere Tage machen.

Das Wichtigste!!!!! ist, dass man keinen Essig beigibt, sonst "kippt" der Blattsalat rasch um und wird schlecht. Wichtig ist ebenso, dass man, wenn der Blattsalat nicht an einem Tag verzehrt werden soll, nicht auf der Stelle Alles mit Äpfeln und Gürkchen würzt. Auch diese beiden Ingredienzien tragen zum Säuern des Salates bei.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Welscher Salat - Buffet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche