Ein Klassiker der kalten Küche

Welche Zutaten dürfen im Wurstsalat nicht fehlen?

Wurstsalat ist schnell und einfach gemacht, er lässt sich gut vorbereiten und transportieren. Das macht ihn ideal für die nächste Party, das Picknick im Grünen, die Lunchbox für's Büro oder den wohlverdienten Camping-Urlaub.

Jeder kennt ihn - jeder macht ihn anders. Deshalb wollen wir von Ihnen Ihr liebstes Wurstsalat Rezept wissen. Welche Zutaten dürfen dabei auf keinen Fall fehlen? 

Egal, welche Wurst Sie für Ihren Salat verwenden, ob Sie lieber ein klassisches Rezept wählen oder ihrer Kreativität auch beim Wurstsalat freien Lauf lassen - verraten Sie uns in den Kommentaren, wie Ihr perfekter Wurstsalat aussieht.

Falls Sie noch Inspiration für die nächste Wurstsalat-Jause brauchen, zeigen wir Ihnen unsere Wurstsalat-Favoriten:

Mediterraner Wurstsalat
Wurstsalat auf bayerische Art
Wurstsalat mit Mayonnaise

Noch mehr Wurstsalat Rezepte finden Sie übrigens hier.

Haben auch Sie weitere Tipps, Tricks und Anregungen rund um den Wurstsalat?
Nutzen Sie unsere Kommentarfunktion und sammeln Sie für jeden Eintrag Herzen, die Sie gegen attraktive Preise eintauschen können.

mehr Infos zum Treueprogramm

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare236

Welche Zutaten dürfen im Wurstsalat nicht fehlen?

  1. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 26.11.2016 um 18:05 Uhr

    Gute Bio Wurst,Essiggurkerl, rote Zwiebeln, Paprika in Streifen geschnitten, Knoblauch, frische Kräuter, Gouda, Essig, Kürbiskernöl,hart gekochte Eier, Salz, Zucker, für die Schärfe frisch geriebenen Kren

    Antworten
  2. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 26.11.2016 um 14:20 Uhr

    Am liebsten ist mit eine in dünne Scheiben geschnittene Extrawurst, dünn gehobelter Zwiebel, Salz, Pfeffer, Essig, Maiskeimöl uns einen Hauch Zucker.

    Antworten
  3. Johanna1964
    Johanna1964 kommentierte am 23.11.2016 um 14:36 Uhr

    1 Extrawurstkranz klein schneiden. In eine Schüssel geben. 2 Zwiebel klein schneiden und dazugeben. 2 Essiggurken klein schneiden und dazu tun. 1 Bund Petersilie klein geschniten zugeben. 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer hinzufürgen. Das Ganze wird mit 2 TL Öl und 2 TL Essig abgerundet. Danach alle Zutaten vermischen und ziehen lassen. Dazu paßt ein Stück Gebäck.

    Antworten
  4. annaree
    annaree kommentierte am 07.11.2016 um 14:08 Uhr

    Essiggurkerln

    Antworten
  5. Eleanore
    Eleanore kommentierte am 10.10.2016 um 12:38 Uhr

    Weniger ist manchmal mehr...Salz, Pfeffer, in feine Streifen geschnittene Extrawurst, Gouda Käse, Zwiebelringe, ev. noch Gurken, und zuletzt ein gutes Kürbiskernöl. Mmmmmmh

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login