Weizenvollkornbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 500 g Weizen frisch gemahlen ersatzweise: Weizenvollkornmehl Type 1700
  • 350 g Wasser
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 1 EL Öl
  • 40 g Germ (1Wuerfel)
  • Sesamsaat
  • Mohn
  • Sonnenblumenkerne

Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form, mit Öl, Salz und Wasser mischen, die Germ darüberbröseln.

Mit dem Knethaken 5-6 min kneten.

Den Teig bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur 20 Minute gehen, ein weiteres Mal kneten.

Zwei Röllchen formen, je in fünf Arbeitsschritte teilen und daraus Semmeln formen.

Die Semmeln auf ein gefettetes Backblech legen, mit Wasser bestreichen und mit einigen Sesamkörnern, Mohn beziehungsweise Sonnenblumenkernen überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 20-30 Min. backen.

Biologisch kontrolliert angebauten Weizen aufbewahren Sie im Reformhaus oder evtl. im Bioladen. Grössere Geschäfte besitzen eine Getreidemühle und können für Sie das Korn mahlen. Der Kauf einer eigenen Mühle lohnt sich nur, wenn Sie häufig mit Vollkorn backen.

Im Handel gibt es Weizenmehl in Ausmahlungsgraden (Type) zwischen 405

desto mehr steckt drin von dem ganzen Korn.

Backen Sie erst mal ruhig nach Ihren gewohnten Rezepten, wenn Sie sich erst gemächlich an die Vollkornbaeckerei herantasten wollen. Ersetzen Sie aber dabei das gewohnte Mehl nach und nach durch höher ausgemahlenes.

Achtung: Vollkornmehl braucht mehr Flüssigkeit als Weissmehl. Giessen Sie Wasser bzw. Milch nach und nach vorsichtig zu, bis der Teig zäh-ziehend und schwerreissend ist und nicht mehr klebt.

Fido 2:240/5240.6

Kohlehydrate: 31 g Ballaststoffe: 5 g **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weizenvollkornbrötchen

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 24.06.2015 um 13:07 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche