Weizen-Risibisi mit Shiitakepilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zartweizen
  • 200 g Shiitakepilze
  • 150 g Erbsen (Tiefkühlware)
  • 10 Salbeiblätter
  • 80 ml Marsalawein
  • 2 EL Parmesan (gerieben)
  • 4 EL Obers (geschlagen)
  • Butter (zum Anschwitzen)
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Weizen-Risibisi mit Shiitakepilzen zunächst in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und den Zartweizen 8-10 Minuten weich kochen. Die Shiitakepilze vierteln.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anschwitzen. Erbsen zugeben und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Salbeiblätter in feine Streifen schneiden und einstreuen. Mit Marsalawein aufgießen, einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Den inzwischen gar gekochten Zartweizen abseihen und dann zu den Erbsen geben. Den frisch geriebenen Parmesan sowie das geschlagene Obers unterheben und das Weizen-Risibisi mit Shiitakepilzen in tiefen, vorgewärmten Tellern anrichten.

Tipp

Das Weizen-Risibisi mit Shiitakepilzen eignet sich als Hauptspeise, aber auch als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 7 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Weizen-Risibisi mit Shiitakepilzen

  1. Liz
    Liz kommentierte am 09.10.2015 um 12:20 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 26.06.2015 um 08:37 Uhr

    mache ich sicher einmal, jedoch ohne Wein- den habe ich nie da

    Antworten
  3. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 15.06.2015 um 09:36 Uhr

    gesund und lecker

    Antworten
  4. danan
    danan kommentierte am 20.05.2015 um 12:15 Uhr

    toll

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 01.03.2015 um 11:58 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche