Weizen-Lauch-Laibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Zartweizen
  • ca. 400 ml Gemüsesuppe
  • 1 Stange Lauch
  • 1 TL Butter
  • 70 g Topfen
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 1/2 EL Grieß
  • 1 Ei
  • 1 EL Koriander (gehackt)
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Für den Kräuterdip:

  • 250 g Sauerrahm
  • 1 TL Mayonnaise
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 2 EL Kräuter (gehackt, z. B. Schnittlauch, Petersilie, Salbei, Minze, Basilikum, Dill)
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Für die Weizen-Lauch-Laibchen den Zartweizen in einem Topf ohne Fettzugabe anrösten. Mit Gemüsesuppe aufgießen, mit etwas Curry würzen und bei geringer Hitze köcheln, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Auskühlen lassen.

Lauch sorgfältig putzen und klein schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Lauchwürfel anrösten.

Alle Zutaten gut verrühren und aus der Masse mit feuchten Händen Laibchen formen. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Weizen-Lauch-Laibchen auf beiden Seiten braten.

Für den Kräuterdip alle Zutaten cremig abrühren.

Die Weizen-Lauch-Laibchen mit dem Kräuterdip anrichten.

Tipp

Wer es scharf liebt, würzt die Weizen-Lauch-Laibchen mit Chilipulver oder einer halben, fein gehackten Chilischote.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weizen-Lauch-Laibchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche