Weisskrautcurry nach indischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 25 g Cashewnüsse
  • 500 g Weisskraut
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Chilischote
  • 70 g Zwiebel
  • 2.5 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1.5 Teelöffel Senfkörner
  • 1 EL Wasser ((1))
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 2.5 Teelöffel Ingwer (frisch, fein gewürfelt)
  • 0.75 Teelöffel Salz (Meersalz, iodiert)
  • 1 EL Paradeismark
  • 8 EL Wasser (2)
  • 1 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Die Cashewnüsse grob hacken und goldgelb rösten. Das Weisskraut in 1 cm breiten Streifchen schneiden, dabei den Stiel aussparen. Koriander grob zerdrücken. Chilischote der Länge nach aufschneiden und von Kernen und weissen Trennwände befreien, fein würfelig schneiden. Zwiebeln vierteln und in schmnale Streifchen schneiden.

2/5 von dem Öl in einer Bratpfanne mässig erhitzen, die Senfkörner hinzfügen, bedecken und rösten, bis die Senfkörner springen (dauert nur wenige Sekunde!). Anschließend Zwiebeln und Wasser (1) zufügen, die Zwiebel hellgelb rösten. Anschließend Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Ingwer und Chilischote hinzfügen und kurz durchbraten. Weisskraut, über gebliebenes Öl, Salz, Paradeismark und Wasser (2) einrühren. Das Gemüse fünfzehn min al dente weichdünsten.

Zitronenschale, Saft einer Zitrone und Cashewnüsse hinzfügen, mit wenig Cayennepfeffer nachwürzen und mit der Petersilie überstreuen.

Dazu: Erdäpfelpüree oder evtl. Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weisskrautcurry nach indischer Art

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 20.06.2015 um 19:05 Uhr

    klingt toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche