Weisskohl-Raclette-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Weisskohl; a ungefähr 900 g
  • 100 g Champignons
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Butter
  • 6 Tranchen Raclettekäse jeweils in etwa 50 g
  • Pfeffer
  • Kümmel (nach Belieben)
  • 4 EL Weisswein

Den Kohl halbieren. Stielansatz, äusserste Blätter und dicke Rippen wegschneiden. Quer in ungefähr 1, 5 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Schwammerln reinigen, frisch anschneiden und in Scheibchen schneiden. Sofort mit dem Saft einer Zitrone mischen.

Die Kohlscheiben genau auf den Siebeinsatz in den Dampfkochtopf schichten. Eine Spur Salz darüberstreuen und wenig Wasser hinzugießen. Unter Druck zehn Min. dämpfen.

Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die vorgegarten Kohlscheiben abwechslungsweise mit Käsescheiben und Champignons hineingeben. Mit Käse abschliessen. Pfeffer und nach Geschmack ein kleines bisschen Kümmel daraufgeben. Mit dem Weisswein überträufeln. In der Mitte in den 200 °C heissen Herd schieben und fünfzehn bis zwanzig min backen.

Dazu passen Raclettekartoffeln, Gemüsereis, Gschwellti, Kräuterreis, Trockenreis.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weisskohl-Raclette-Gratin

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 15.06.2015 um 16:18 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche