Weisskohl-Pirogge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 60 g Germ
  • 200 ml Wasser ((1))
  • 500 ml Wasser ((2))
  • 600 g Mehl ((1))
  • 500 g Mehl ((2))
  • 150 g Mehl ((3))
  • 2 EL Salz
  • 2 Eier

Füllung:

  • 1200 g Weisskohl;in feinen Streifchen
  • 30 g Butter
  • 3 EL Rahm
  • Salz
  • Pfeffer

Randensuppe:

  • 500 g Rote Rüben (gekocht)
  • 20 g Butter
  • 700 ml Gemüsebouillon (Menge anpassen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kren; vielleicht
  • Sauerrahm

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Aufwaermrunde für verfrorene Pistenflitzer.

(*) 1 große Pirogge für 6-8 Leute Germ in lauwarmem Wasser (1) in eine geeignete Schüssel zehn min stehen.

Wasser (2) hinzfügen. Unter Rühren mit dem Schwingbesen Mehl (1) hinzufügen. Den Teig bei geschlossenem Deckel eine Stunde um das Doppelte aufgehen.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Kohlstreifen drei Min. blanchieren; abgekühlt abschrecken, sehr gut auspressen und in der Butter weichdünsten. Rahm hinzufügen und pikant würzen. Zugedeckt eine Stunde weich machen. Auskühlen.

Salz und die Hälfte der Eier zum Teig Form. Unter Rühren mit den Knethacken der Küchenmaschine Mehl (2) hinzufügen. Ca. Fünfzehn min durchkneten, bis ein weicher Teig entsteht. Zugedeckt um das Doppelte aufgehen.

Mehl (3) ausstreuen und den Teig darauf wiederholt gut kneten. Dreissig min bei Zimmertemperatur liegen. Anschließend zu einem fingerdicken Rechteck der Grösse eines Kuchenblechs auswallen. Füllung daraufgeben. Die Längsseiten zur Mitte einwickeln und gut zusammendrücken - die Breitseiten ebenfalls auf der Pirogge zusammendrücken - wie ein Paket.

Mit der Verschlussseite nach unten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form und wiederholt eine Stunde gehen.

Herd auf 220 °C vorwärmen.

Pirogge mit Ei bepinseln und in der unteren Ofenhälfte etwa Eine Stunde backen.

Dazu passt: Randensuppe Die gekochte Rote Rüben abschneiden und in Butter weichdünsten. Mit Gemüsebouillon löschen und weich machen. Pürieren und pikant mit Salz, Pfeffer und vielleicht Kren nachwürzen. Mit einem Klecks Sauerrahm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weisskohl-Pirogge

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 15.06.2015 um 16:17 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte