Weisser Bohneneintopf mit geräuchertem Aal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Bohnen (gross)
  • 150 g Paradeiser
  • 1 sm Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 500 ml Geflügelbrühe (kräftig)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 300 g Räucheraal
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnen eine Nacht lang in ausreichend Wasser einweichen. Die Paradeiser häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel in einem Kochtopf mit Olivenöl anschwitzen Tomatenwürfel und Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Jetzt die eingeweichten Bohnen zufügen, mit der Geflügelbrühe auffüllen, Thymian und Rosmarin einlegen und machen, bis die Bohnen weich sind (ca. 1, 5 Stunden).

Den Aal abziehen, mit einem scharfen Küchenmesser filetieren und die Gräten entfernen. Den Fisch in Stückchen schneiden.

Die Bohnensuppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In Suppentellern den Aal anrichten und mit der Bohnensuppe begießen. Mit Petersilie überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weisser Bohneneintopf mit geräuchertem Aal

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 01.06.2015 um 16:42 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche