Weisse Bohnensuppe mit Pilzen und Schnittlauch-Mascarpone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Suppe:

  • 1 EL Fenchelsamen
  • 120 ml Olivenöl
  • 1 sm Rosmarinzweig; die Blätter
  • 1 sm Scharfe getrocknete Chilischote; ohne Stängelansatz; zerkrümelt
  • 1 lg Gemüsezwiebel
  • 1 md Fenchelknolle; geputzt und gehackt
  • 1 EL Thymianblättchen (frisch, Blättchen)
  • 400 g Getrocknete weisse Bohnen (Becherellini-Bohnen); abgespült
  • Salz
  • Pfeffer

Schnittlauchcreme:

  • 0.5 Tasse Mascarpone
  • 1 EL Schalotten (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Schnittlauch; in dünnen Ringen

Pilze:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 250 g Schwammerln; z.B. Austernpilze, Shiitake, Pfifferl geputzt; in feinen Streifchen
  • 1 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen (frisch, Blättchen)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Einen großen Kochtopf mit schwerem Boden 2 min bei hoher Hitze erhitzen. 120 ml Olivenöl gemeinsam mit den Rosmarinblätter und der zerbröselten Chilischote hineingiessen. Etwa 1 Minute im Öl brutzeln. Fenchelsamen, Fenchel, Zwiebeln und 1 El Thymianblättchen dazugeben und etwa 3-4 min gardünsten, bis die Zwiebel weich ist.

Nun die Bohnen dazugeben und ein paar Min. unter Rühren rösten, bis sie gut von dem Öl überzogen sind. Knapp 3 Liter Wasser dazugeben und bei hoher Temperatur aufwallen lassen. Nun die Temperatur reduzieren und unter gelegentlichem Rühren simmern. Nach 30 Min. 1 1/2 El Salz dazugeben und etwa 1 bis 1 1/2 Stunden (vielleicht ebenso ein kleines bisschen länger) weiterköcheln, bis die Bohnen weich sind.

Während die Suppe kocht, Mascarpone, Schalotten und Schnittlauch in einer kleinen Backschüssel zusammenrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und abgedeckt abgekühlt stellen.

Die Flüssigkeit von der Bohnenmischung trennen, indem man das Ganze durch ein Sieb gibt. Die Hälfte der Bohnen mit wenig Flüssigkeit auf niedriger Stufe zermusen. Auf mittlere Stufe schalten und gemächlich mehr Flüssigkeit zulaufen bis die Menge glatt und zähflüssig ist. Jetzt kurz auf höchster Geschwindigkeit verquirlen. Die übrigen Bohnen genauso zubereiten. Die pürierte Suppe wiederholt in den Kochtopf Form, übrige Flüssigkeit dazu benützen, die gewünschte Konsistenz herzustellen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Falls die Suppe im Vorhinein zubereitet wird, auskühlen, dann abgekühlt stellen.

Für die Schwammerln eine große Bratpfanne bei hoher Hitze erhitzen. Die übrigen 2 El Olivenöl gemeinsam mit der Butter in die Bratpfanne Form. Wenn die Butter schmilzt, die Schwammerln in die Bratpfanne Form. Mit ein Viertel Tl Salz und Pfeffer würzen. Die Schwammerln unter Rühren zirka 5 Min. rösten, bis sie gar und leicht kross sind. Die Petersilie und den übrigen Thymian untermengen und von dem Küchenherd nehmen.

In jeden Suppenteller ein Häferl Suppe schöpfen, die warmen Schwammerln darauf gleichmäßig verteilen und einen Klecks Mascarpone dazugeben.

unbedingt zu empfehlen! Tolles Aroma, Bohnen und Fenchel dazufügen sich prima, die Schwammerln (ich habe Austernpilze - für 4 Portionen 300 g ungeputzt - verwendet) bilden einen schönen Kontrast.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weisse Bohnensuppe mit Pilzen und Schnittlauch-Mascarpone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche