Weisse Bohnensuppe mit Lammhaxen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Bohnen (weiss, getrocknet)
  • 6 sm Lammhaxen
  • 200 g Geräucherten, durchwachsenen Speck mit Schweineschwarte
  • 1 lg Bund Suppengrün
  • 1 lg Zwiebel
  • 4 Knoblauch (gerne viel mehr)
  • 4 Erdapfel (mehligkochend)
  • 1 Pk. Beaujolais Primeur
  • 2 Chilischoten (getrocknet)
  • Olivenöl, Thymian. Salz, Pfeffer, vielleicht Petersilie

Bohnen ein paar Stunden einweichen. Im Einweichwasser zum Kochen bringen, von dem Feuer nehmen, Einweichwasser abschütten. Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien und kleinschneiden, Suppengrün reinigen und kleinschneiden. Reichlich Olivenöl erhitzen und die kleingeschnittenen Gemüse darin anschwitzen.

Bohnen, den Speck (mit Schweineschwarte, am Stück) und Lammhaxen hinzfügen, mit soviel Wasser aufgiessen, dass das Ganze gut bedeckt ist, aufwallen lassen, abschäumen und mit Salz, Pfeffer, den zerbröselten Chili-Schoten und nicht zu wenig Thymian würzen. Auf kleiner Flamme auf kleiner Flamme sieden.

Nach ca. 45 Min. bis 1 Stunde (jeweils nach Grösse) prüfen, ob die Lammhaxen weich sind. Wenn ja, aus dem Kochtopf nehmen, das Fleisch von den Knochen fieseln, zur Seite stellen und die Knochen zurück in den Kochtopf werfen.

Weiterkoecheln. Erdäpfeln abschälen und in Würfel schneiden. Wenn die Bohnen weich werden (jeweils nach Sorte bzw. Einweichdauer 1-2 Stunden), die Erdäpfeln hinzfügen und weiterköcheln, bis alles zusammen weich ist und sich eine gewisse Sämigkeit einstellt. Danach das Glas Primeur hinzfügen, zum Kochen bringen, denn Speck und die Knochen entfernen, das Fleisch zurück in den Kochtopf Form, erwärmen, wiederholt nachwürzen und den Eintopf vielleicht mit Petersilie bestreut zu Tisch bringen. Dazu Baguette oder evtl. (besser) Bauernbrot und Beaujolais Primeur.

2 Anmerkungen: Die Flüssigkeitsmenge im Kochtopf ein paarmal nachkontrollieren. Manche Bohnensorten nehmen mehr Wasser auf als andere, so dass die Gefahr des Anbrennens besteht. Gegebenenfalls Wasser nachgiessen.

Den Wein unbedingt erst dazugeben, wenn die Bohnen weich sind. Wenn man ihn früher zugibt, werden die Bohnen nicht weich, ebenfalls wenn man's tagelang kocht.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weisse Bohnensuppe mit Lammhaxen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche