Weisse Bohnen-Flans

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Becher Bohnen (800g EW)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Eier (Klasse M)
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 Paradeiser (getrocknet, ohne Öl)
  • 75 ml Olivenöl
  • 2 Basilikum

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Die Bohnen in einem Sieb abgekühlt abbrausen, bis das Wasser klar ist. Gut abrinnen. Knoblauch schälen, durch eine Presse drücken. Knoblauch, Bohnen, Eier, Milch und Schlagobers im Handrührer zermusen. Mit Salz und Pfeffer würzen und durch ein Sieb aufstreichen.

2. Die getrockneten Paradeiser fein würfeln. 12 ofenfeste Förmchen (a 125 ml Inhalt) mit ein wenig Olivenöl auspinseln. Die Paradeiser in die Förmchen gleichmäßig verteilen und mit den pürierten Bohnen auffüllen.

3. Im aufgeheizten Herd bei 150 Grad in einem heissen Wasserbad in der Saftpfanne 40 Min. gardünsten (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert). Basilikumblätter von den Stielen zupfen und in zarte Streifen schneiden. Mit dem übrigen Olivenöl vermengen und leicht mit Salz würzen.

4. Die Bohnen-Flans ein kleines bisschen auskühlen und aus den Förmchen stürzen. Die Flans mit dem Basilikumöl beträufelt zu Tisch bringen. Wenn Sie die Flans am Vortag kochen, sollten Sie sie in der geben und am darauffolgenden Tag in der geben im Herd bei 100-120 Grad ein kleines bisschen erwärmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weisse Bohnen-Flans

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche