Weisse Bohnen an Paradeiser-Speck-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Getrocknete weisse Böhnchen
  • 2000 ml Suppe Masse anpassen

Sauce:

  • 2 Grosse Zwiebeln abgeschält fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Speck in Würfelchen geschnitten
  • 800 g Pelatitomaten (gehackt)
  • 350 ml Suppe
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 0.5 Bund Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

(*) Die rezeptierte Masse reicht für vier bis acht Leute, jeweils nachdem ob Entrée, Zuspeise oder evtl. Hauptgericht.

Die Bohnen eine Nacht lang in kaltem Wasser einlegen. Jetzt abschütten und gut abrinnen.

Bohnen in eine große Bratpfanne Form und mit der Suppe so auffüllen, dass die Bohnen gut bedeckt sind. Langsam zum Kochen bringen, dann bei geschlossenem Deckel so lange machen, bis die Bohnen nur gerade knapp weich sind; das dauert etwa eine Stunde.

In der Zwischenzeit die Sauce machen: In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Speckwürfelchen auf mittlerem Feuer leicht anbraten. Zwiebeln und Knoblauch beigeben und kurz mitrösten. Paradeiser und Suppe hinzfügen und das Ganze bei geschlossenem Deckel in etwa dreissig min machen.

Die gut abgetropften Bohnen in die Paradeiser-Speck-Sauce Form und das Ganze noch weitere 15 bis 20 Minuten kochen.

Mit Pfeffer, Zucker, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen. Zum Fertigstellen die fein gehackten Oreganoblättchen einrühren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Weisse Bohnen an Paradeiser-Speck-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche