Weissbrot - White Loaves

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 600 g Warmes Wasser; 40GradC
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 890 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 EL Salz
  • 55 g Butter; Zimmertemperatur, in Flöckchen

120 ml warmes Wasser in die Backschüssel einer Küchenmaschine Form, Germ und Zucker hineinstreuen und mischen. Etwa 5 min stehen, bis sich die Germ löst.

Danach das übrige Wasser und die Hälfte des Mehl dazugeben, die Maschine in Intervallen kurz laufen, um das Mehl zu gleichmäßig verteilen, dann derweil des Knetens auf niedriger Geschwindigkeit das übrige Mehl dazugeben. Die Maschine auf mittlere Geschwindigkeit schalten und so lange laufen, bis sich ein Teigball bildet.

Das Salz dazugeben und auf mittlerer Geschwindigkeit in etwa 10 Min. weiterkneten, bis der Teig weich und elastisch ist. Darauf nach und nach die Butter dazugeben und weiterkneten, bis sie komplett absorbiert ist.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche Form und zu einem Ball formen. Eine große Backschüssel leicht einölen. Den Teig einfüllen und drehen, so dass die gesamte Oberfläche mit einem Ölfilm überzogen ist. Die Backschüssel mit Frischhaltefolie dicht bedecken. Den Teig bei Zimmertemperatur 45 Min. gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Den Teig zusammendrücken, auf eine leicht bemehlte Fläche geben und in 2 Hälften teilen. Zum Formen ein Teigstück in die geben eines Rechtecks von 22, 5 x 30 cm flachdrücken (bei längeren Formen dementsprechend breiter herstellen) und auswalken, die kurze Seite schaut zu einem selbst. Zuerst die obere Hälfte über 2/3 des Rechtecks nach untern aufschlagen, mit der Handkante oder den Fingern fest drücken, dann die obere Kante auf die untere aufschlagen. Den entstehenden Saum fest zusammenkneifen. Den Laib so drehen, dass der Saum nach oben zeigt. Die beiden Enden nach oben einwickeln und festkneifen, der entstandene Laib soll die Länge der geben haben.

Den Teig auf die andere Seite drehen und mit dem Saum nach unten in die geben gleiten. Die Oberfläche soll ganz glatt sein.

Die Formen mit geölter Plastikfolie bedecken (ich habe die Oberfläche der Brote mit Öl eingesprüht), die Brote wiederholt bei 26 °C (Petra: Raumtermperatur) in etwa 45 min (P: 1 Stunde) gehen, bis sich das Volumen wiederholt verdoppelt hat.

Inzwischen das Backrohr auf 190 Grad vorwärmen, dabei einen Bratrost auf mittlerer Schiene einschieben.

Die abgekühlten Brote können in einer braunen Papiertüte 1-2 Tage lang aufbewahrt werden. Angeschnittenes Brot auf die Schnittfläche stellen, mit einem Geschirrhangl bedecken. Die Brote können ebenso luftdicht verpackt bis zu einem Monat eingefroren werden. In diesem Fall in dem Sackerl entfrosten.

wohlschmeckendes Weissbrot, was sich sehr gut toasten lässt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weissbrot - White Loaves

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche