Weiss-roter Salat mit Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Radicchiostaude
  • 1 Chicoréestaude, vielleicht auch 2 kleine grüne
  • Radicchiopflaenzchen und/oder 1 Radicchio d
  • Castelfranco
  • 1 Zwiebel
  • 2 Hand voll abgezupfter Küchenkräuter: glatte
  • Basilikum, Melisse, Petersilie, Liebstöckel,
  • Pimpinelle
  • 1 Hand voll gelbe Friséeblätter

Marinade:

  • 2 EL Balsamicoessig
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 1 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 3 EL Erstklassiges Olivenöl

Kaninchenrücken::

  • 200 g Kaninchenrücken
  • (ersatzweise Henderl oder Entenbrust)
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Knoblauch, feinstgewürfelt
  • 0.5 Teelöffel Ingwer, feinstgewürfelt
  • 0.5 Teelöffel Chili, feinstgewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Apfelbalsamessig

Eine kleine Entrée oder, die zweifache Masse, eine gesamte kleine Mahlzeit.

Die Stauden in Blätter tranchieren, diese in Stückchen teilen oder ebenso diagonal in dünne Streifchen zupfen - nach Wunsch. Die Zwiebel in feine Ringe hobeln, die Küchenkräuter von den Stielen pflücken, ebenso den Frisée zerkleinern. Alles vermengen und mit der Marinade anmachen, für die sämtliche Ingredienzien mit dem Quirl oder mit einer Gabel aufgeschlagen und kremig vermengt wurden.

In der Zwischenzeit das Kaninchenfleisch im heissen Öl schnell unter stetem Rühren ganz kurz anbraten. Dabei Knoblauch, Ingwer und Chili hinzufügen sowie mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Balsamessig aufgießen, das Kaninchenfleisch in diesem jetzt schnell einkochenden Fond drehen und auf die andere Seite drehen, dabei soll die Flüssigkeit auf zwei EL kochen.

Das Fleisch in Aluminiumfolie einschlagen, den Bratensud in der Bratpfanne vielleicht noch ein kleines bisschen kochen. Das Fleisch etwa zehn min durchziehen.

Zum Servieren den Blattsalat auf Tellern dekorativ anrichten. Das Kaninchenfleisch diagonal mit einem großen, scharfen Küchenmesser in schmale Scheibchen schneiden. Auf dem Blattsalat gleichmäßig verteilen. Den eingekochten Saft mit dem Bratensud aus der Folienpackung wiederholt sirupartig kochen und in kleinen Klecksen auf die Fleischscheiben sowie auf die freie Tellerflaeche klecksen.

Dazu genügt als Zuspeise knuspriges Weissbrot, und als Getränk passt ein herzhafter Weisswein aus Italien, bspw. ein Soave.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Weiss-roter Salat mit Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche