Weintraubenmarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 1/2 kg Weintrauben (blau)
  • ca. 1 kg Gelierzucker (1:1)
  • 20 ml Zitronensaft
  • 1 Vanilleschote
  • etwas Alkohol (80 Vol.-%)

Für die Weintraubenmarmelade die Weintrauben mit kaltem Wasser abspülen. Etwas Wasser in einem Topf erhitzen, die Weintrauben dazugeben und aufkochen lassen. Anschließend die Trauben durch ein Haarsieb streichen oder durch die Flotte Lotte passieren. Das Traubenmus abmessen und in einem Topf mit der gleichen Menge Gelierzucker vermengen. Den Zitronensaft dazugeben.

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mark und Schote zum Traubenmus geben. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen und die Gelierprobe machen. Dafür etwas von dem Saft auf einen kalten Teller tropfen. Wird er fest, dann ist die Marmelade fertig. Wenn nicht, die Masse noch etwas länger kochen lassen. Die Vanilleschote entfernen.

Die  Weintraubenmarmelade in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen. Etwas Alkohol darüberträufeln, anzünden und sofort verschließen. Mit dem Deckel nach unten auf ein Geschirrtuch stellen und auskühlen lassen.

Tipp

Dieses Rezept für Weintraubenmarmelade erhält eine besonders feine Note, wenn Sie das Traubenmus mit etwas Weinbrand aromatisieren. Für eine Marmelade aus weißen Trauben einfach die kernlose Variante verwenden – Sie ersparen sich dann das Passieren.

Zutaten für ca. 8 Gläser à 210 ml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
25 21 6

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare31

Weintraubenmarmelade

  1. molenaar
    molenaar kommentierte am 30.09.2016 um 18:24 Uhr

    Ist der Alkohol zwingend nötig?

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 03.10.2016 um 15:01 Uhr

      Geht auch 54% iger Rum, einige Tropfen? 80%irgendwie habe ich nicht daheim!!!

      Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 04.10.2016 um 09:54 Uhr

      Liebe moleaar, ja natürlich. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 04.10.2016 um 10:13 Uhr

      Dankeschön! Hat wunderbar geklappt!!!

      Antworten
  2. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche