Weintraubenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Eidotter
  • 3 EL Sauerrahm
  • 250 g Zucker
  • Salz
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 1000 g Weinbeeren
  • 4 Eiklar
  • Zitronen (Saft)
  • 150 g Mandelkerne (gerieben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Das Mehl mit dem Backpulver durchrühren und auf ein Backbrett sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Die Eidotter, die Sauerrahm, 50 g Zucker und eine Prise Salz hinzfügen und alles zusammen mit ein wenig Mehl von dem Rand zu einem dicken Brei durchrühren. Die kalte Butter in Flöckchen schneiden und auf den Rand streuen. Alles rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Boden einer eingefetteten Tortenspringform mit Mehl überstreuen, zwei Drittel des Teiges darauf auswalken, aus dem übrigen Teig eine Rolle formen und 2 cm hoch an den Rand der Tortenspringform drücken. Den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen und 15 Min. bei mittlerer Temperatur backen. Die Weintrauben abspülen und abzupfen. Die Eiweisse mit Saft einer Zitrone steif aufschlagen. 200 g Zucker nach und nach darunter aufschlagen und die geriebenen Mandelkerne unterziehen. Die Weinbeeren unter den Eiweissteig vermengen. Alles auf dem Teigboden glatt aufstreichen und den Weintraubenkuchen bei schwacher Temperatur ungefähr 1 Stunde mehr abtrocknen als backen.

Tipp:

Geschälte Birnen unter ein mit Essigwasser getränktes Geschirrhangl legen, damit sie sich nicht verfärben. Das Aufbewahren in Essigwasser ist nicht günstig, da dadurch den Früchten Aroma und Wirkstoffe entzogen werden.

In der Antike glaubte man allen Ernstes, rohe Birnen seien giftig. Die Fama wurde den Männern im Mittelalter sehr bequem. Als ihre Frauen anfingen, Birnen zum Dessert zu anbieten, erfanden sie rasch ein neues Gerücht: aeOhne Wein sind Birnen Gift". Der Weinkonsum stieg, und die Birne blieb bis zum 18. Jahrhundert verkannt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weintraubenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche