Weinschaum und Zabaione

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3 Eidotter
  • 1 Ei
  • l Flüssigkeit jeweils nach Rezept
  • Zucker (ca. 2 bis 3 El) oder andere Gewürze

Diese feinen Eiersossen werden sorgfältig wie die Hollandaise aufgeschlagen. Sie werden zumeist süß und heiß zum Nachtisch gereicht, manchmal genauso abgekühlt. Aber es gibt genauso eine salzige Version, die man, dementsprechend gewürzt, als leichte, kalorienärmere Alternative zur Hollandaise anbieten kann.

Alle Ingredienzien werden im Kochtopf gemeinsam mit den Quirl des Handmixers Mit geringster Einstellung cremig vermengt und dann auf 2 bzw. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 so lange geschlagen, bis die Menge als kompakter Schaum im Kochtopf aufsteigt. Sie kann dabei das dreifache Volumen erreichen - nehmen Sie darum immer einen dementsprechend großen Kochtopf! Und achten Sie bei dem Rühren und Aufschlagen darauf, dass immer die gesamte Menge in Bewegung ist und nichts am Topfboden hängenbleibt.

Für die klassische italienische Zabaione nimmt man Marsala (ein Achtel Liter), Viele Variationen sind möglich: mit Madeira, Riesling, Sherry, Gewürztraminer, Orangensaft. Für Sabayon zu salzigen Gerichten: herben Sekt oder Weisswein, dazu konzentrierten Fischfond oder Bratensud;

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weinschaum und Zabaione

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte