Weinregionen der Welt

Weinregion Kalifornien

Mit unglaublicher Dynamik wurde Kalifornien in den vergangenen zwei Jahrzehnten vom „Geheimtipp aus Übersee“ zu einer Wein-Weltmacht.

Lange Zeit war der Weinbaupionier Robert Mondavi, der unter anderem mit spektakulären Projekten wie dem gemeinsam mit Mouton-Rothschild produzierten Kultwein „ Opus One“ von sich reden machte, der einzige kalifornische Winzer, dessen Weine hierzulande bekannt waren.

Inzwischen gibt es eine fast undurchschaubare Dichte an Spitzenproduzenten, die vor allem Cabernet Sauvignon und Chardonnay, aber auch den roten Zinfandel in alle Welt exportieren. Die Weine sind kraftvoll, mit hohem Alkoholgehalt und viel neuem Holz, das ihnen eine einschmeichelnde Süße verleiht; kurzum, sie verkörpern genau das, was man unter „ New-World-Style“ versteht. Die Weine sind meist sehr wuchtig, sie können den Gaumen daher manchmal ziemlich rasch ermüden. Herrlich schmeckt etwa ein Cabernet zum Steak und die Chardonnays zählen zu den wenigen Weinen, die mit den Gewürzen und Aromaten der asiatischen Küche harmonieren.


Unser Buchtipp:
Klaus Egle
Der österreichische Wein - Das Handbuch
Preis: 34,90€
Pichler Verlag

Autor: Klaus Egle

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Weinregion Kalifornien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login