Weinkraut Mit Zitronengras Und Garnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • Pfeffer
  • Butter
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 6 Scampischwänze
  • 0.5 Stange Zitronengras, fein geschnitten
  • 0.2 kg Sauerkraut, frisch aus dem Fass
  • Salz
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe (Instantpulver, Bio)
  • 0.5 Stange Staudensellerie; in kleinen Würfel geschnitten
  • 0.5 pinch Safran
  • 25 cl Weisswein (trocken)
  • 2 pinch Curry
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)

Die Scampischwänze auspuhlen und den Darm herausschneiden. Mit Pfeffer und Salz würzen und von allen Seiten in Butter schonend anbräunen. Anschliessend warmstellen. Schalotten und Staudensellerie mit ein kleines bisschen Butter in einem Kochtopf glasig andünsten, den Knofel ein kleines bisschen später dazufügen. Das Grünzeug sollte nicht braun werden, deswegen bei mässiger Temperatur anschwitzen. Sauerkraut, Wein, Zitronengras, Curry, Safran und Gemüsebrühenpulver in Kochtopf geben. Mit einer Gabel verrühren, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. zugedecktzehn Minuten auf der Platte kochen (Dosenkraut nur 2 Minuten auf der Platte kochen); die Flüssigkeit sollte restlos verflüchtigt sein. Daher alles zusammen unter Umständen ohne Deckel bei grosser Temperatur verringern. Anschliessend einen Suppenlöffel Butter unterheben. Das Küchenkraut mit den Krebsschwänze anbieten.

Rezepte für 2 Leute von Vincent Klink, Restaurant Wielandshöhe, Stuttgart

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weinkraut Mit Zitronengras Und Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche