Weinbergpfirsich in Sacher-Cuvée-Gelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Weinbergpfirsiche (ca. 400 g, vollreif, nicht zu weich)
  • 500 ml Sacher-Cuvée (ersatzweise anderer Champagner oder Sekt)
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote (Mark davon, ausgekratzt)
  • 1/2 Limette (Schale und Saft)
  • 10 cl Pfirsichlikör
  • 8 Blätter Gelatine (eingeweicht und ausgedrückt)
  • 50 g Himbeeren
  • 2 TL Staubzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Melisseblätter (zum Garnieren)
  • Minzeblätter (zum Garnieren)

Für den Weinbergpfirsich die Pfirsiche blanchieren (mit siedendem Wasser kurz überbrühen), kalt abschrecken und halbieren. Haut abziehen und Kerne entfernen.

Pfirsiche in einer Kasserolle gemeinsam mit Champagner, Zucker, Vanille, Limettenschalen und -saft bei milder Hitze dünsten, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen.

Saft durch ein Sieb passieren (3-4 Esslöffel davon beiseite stellen), die Hälfte des Pfirsichlikörs dazugießen und die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

Zwei Pfirsichhälften klein würfeln, unter das Gelee ziehen und im Tiefkühler abkühlen. Bevor das Gelee zu stocken beginnt, 4 dekorative Gläser zu 3/4 damit füllen und kalt stellen.

Die verlesenen Himbeeren mit einigen Tropfen Zitronensaft aromatisieren und behutsam mit Staubzucker vermengen.

Die Gläser aus dem Kühlschrank nehmen und so viel erstarrtes Gelee ausstechen, dass die Himbeeren in der frei gewordenen Mulde Platz haben. Ausgestochenes Gelee mit dem beiseite gestellten Saft leicht erwärmen und die Himbeeren damit überziehen.

Die restlichen 4 Pfirsichhälften zu einer Creme mixen. Mit restlichem Pfirsichlikör abschmecken und über das Gelee verteilen, mit Melissen- und Minzeblättern garnieren.

Tipp

Ein wunderbares Weinberpfirsich Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare4

Weinbergpfirsich in Sacher-Cuvée-Gelee

  1. KarliK
    KarliK kommentierte am 17.11.2015 um 11:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. minikatze
    minikatze kommentierte am 15.10.2015 um 13:04 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 04.02.2015 um 20:28 Uhr

    tolle Sache

    Antworten
  4. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 17.01.2015 um 11:35 Uhr

    Schaut super aus

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche