Winzer, Wege, Wissenswertes

Wein in Friaul: Vom Collio bis zur Adria

Neun Weinbauregionen kennzeichnen Italiens Provinz Friaul – Julisch Venetien, von denen „Grave“ das größte, „Carso“ das kleinste und der „Collio“ wohl das berühmteste Gebiet ist. Zwölf typische, so genannte autochthone Sorten sind es, die als Erbe regionaler Weinbaukultur besonders gepflegt werden – und zum Teil vor 2000 Jahren von den Römern nach Friaul gebracht wurden.

Bei den Weißweinen sind es der Malvasia aus dem Collio und dem Karst, der Picolit als Süßwein zu Dessert und Käse, der Ribolla Gialla, der Friulano, Verduzzo, Vitovska, die dem Feinschmecker Gusto auf das Friaul machen.

Bei den roten schmecken Refosco, Schippettino, Tazzelenghe oder der berühmte Teran aus dem Karst.

Dem Genussland entspringen neben Wein aber auch noch so Köstlichkeiten wie Olivenöle und Grappe, gar nicht zu reden von den lukullischen Versuchungen in den diversen Trattorien und Ristorante des Landes.

Das große, aktuelle Handbuch zum Thema Wein im Friaul - Julisch Venetien!

  • mit Porträts der Weingüter und Top-Winzer
  • mit Sortenkunde und Genuss-Guide
  • mit Lokal- und Ausflugstipps
  • mit praktischen Hinweisen zum Einkauf von Wein in Italien
  • für italophile Weinfreunde und reiselustige Genießer


Evelyn Rupperti und Hannes Tschemernjak
WEIN IN FRIAUL
Vom Collio bis zur Adria: Winzer, Wege, Wissenswertes
ISBN: 978-3-85378-635-2
Preis: € 26,-
Carinthia Verlag

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Maria Tutschek-Landauer

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Wein in Friaul: Vom Collio bis zur Adria

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login