Weimarer Zwiebelbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Speck (durchwachsen, geräuchert)
  • 2 EL Öl
  • 300 g Zwiebel
  • 150 g Porree
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 120 g Emmentaler
  • 2 Eier
  • 1 Kümmel (gemahlen)
  • 1 Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Bauernbrot

Speck fein würfel und in dem heissen Öl auslassen. Zwiebeln von der Schale befreien, halbieren und in schmale Scheibchen schneiden. Porree in hauchdünne Ringe schneiden. Zwiebeln, Porree und zerdrückte Knoblauchzehe zum Speck Form. Bei geringer Temperatur weichdünsten. Abkühlen.

Schnittlauch in Rollen schneiden. Käse fein raspeln und mit zwei Eiern, dem Schnittlauch und den Gewürzen mixen. Alles mit der Zwiebelmasse mischen.

Brot anrösten und auf ein gefettetes Blech legen. Die Menge gleichmässig auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen.

Bei ca. 180 °C im Backrohr auf der mittleren Schiene in 20 Min. goldbraun backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weimarer Zwiebelbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche