Weimarer Zwiebelbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Speck (durchwachsen)
  • 2 EL Öl
  • 300 g Zwiebelringe; halb
  • 150 g Porree; hauchdünne Ringe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch (in Röllchen)
  • 120 g Emmentaler (gerieben)
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Kümmel (gemahlen)
  • 4 Scheiben Bauernbrot

Speck fein würfeln und im Öl auslassen. Halbe Zwiebelringe und Lauchscheibchen hinzugeben. Knoblauch darüberpressen und 10 Min. bei mittlerer Hitze weichdünsten. Abkühlen. Schnittlauchröllchen dazugeben. Eier, Salz, Emmentaler, Pfeffer, Muskatnuss und ein klein bisschen Kümmel zusammenkneten und unter die Zwiebelmasse vermengen. Bauernbrot antoasten, Menge darauf gleichmäßig verteilen und bei 180 Grad im Backrohr 20 Min. goldbraun backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weimarer Zwiebelbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche