Weihnachtsstollen mit Marzipan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Früchtemischung:

  • 1.4 g Rosinen
  • 200 g Orangeat
  • 200 g Zitronat
  • 250 ml Rum
  • 500 ml Weisswein

Hefestück:

  • 400 g Weizenmehl
  • 300 ml Milch
  • 100 g Germ (frisch)

Hauptteig:

  • 800 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 10 g Vanille
  • 1 Zitrone (Schale davon)
  • Bittermandelöl
  • Kardamom
  • Tonkabohne
  • 750 g Butter
  • 150 g Marzipanrohmasse

Vorbereitung Früchtemischung:

Ingredienzien gut durchrühren und in einem dicht schliessenden Behälter zwei bis drei Tage lang ziehen.

Vorbereitung Hefestück:

Die lauwarme Milch mit Mehl und Germ zu einem Teig zubereiten und diesen in einer Backschüssel abgedeckt ungefähr eine Stunde reifen.

Hauptteig:

Butter und Marzipan zu einer geschmeidigen Menge zusammenkneten. Nun aus dem Hefestück und allen Ingredienzien (nur die Früchtemischung kommt erst später dazu) den Teig bereiten. Dazu alles zusammen mit einer Küchenmaschine 10 bis 15 min intensiv zusammenkneten. Dabei soll sich der Teig aber nicht erwärmen, weil sonst die Butter weich und der Teig dadurch schmierig würde.

Den fertigen Teig 15 Min. ruhen. Darauf die Früchtemischung hinzfügen. Die Früchte müssen vorsichtig unter den Teig geknetet werden, damit sie nicht zerdrückt werden. Wenn die Früchte nicht die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben, darf vorsichtig noch ein klein bisschen Mehl hinzugegeben werden. Der Teig muss aber insgesamt sehr weich bleiben.

Nach einer weiteren Rastzeit von zirka 15 min den Teig in Stückchen von gewünschter Grösse teilen. Empfehlenswert sind 500 oder 1000 Gramm. Die Teigstücke zu Anfang rund und dann länglich wirken.

Dieser Stollenteig muss in Formen gebacken werden. Es eignen sich Kastenformen oder evtl. offene, ovale Ringe. Die geformten Stollen 20 Min. gehen und dann backen Das Backen muss mit grösster Sorgfalt geschehen. Dazu den Herd auf 200 Grad vorwärmen. Anschließend die Stollen einschieben und die Hitze nach einigen Min. auf 180 Grad reduzieren. Ein 500 g Stollen muss 40 bis 45 Min. backen, 1000 g brauchen 10 Min. länger. Sehr sicher kann man den Backprozess steuern, indem man die Kerntemperatur des Stollens mit einem "Einstech-Thermometer" misst.

Sie muss am Ende der Backzeit wenigstens 92 °C betragen und sollte 94 °C nicht überschreiten.

Nach dem Backen die Stollen auf der Stelle mit zerflossener Butter bestreichen und auskühlen. Am darauffolgenden Tag mit Staubzucker, der sehr fein mit Vanille abgeschmeckt werden kann, übersieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weihnachtsstollen mit Marzipan

  1. habibti
    habibti kommentierte am 20.12.2015 um 19:49 Uhr

    für was ist die Tonkabohne? Und wieviel davon?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche