Weihnachtsplätzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Vanillekipferl:

  • (ca. 20 St.):
  • 70 g Mehl (Typ 405 oder evtl. 550)
  • 25 g Mandelkerne (geschält, gemahlen)
  • 25 g Zucker
  • 50 g Butter (kalt)
  • 1 g Salz
  • Vanillezucker zum Wenden

Poloneroplaetzchen:

  • (15 Stück):
  • 100 g Butter
  • 65 g Staubzucker
  • 75 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Ei (Grösse M = 50 g)
  • 0.5 Eidotter

Kokosmakronen::

  • 225 g Kokosraspeln
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 65 g Mandelkerne (gehobelt)
  • 75 g Zucker
  • 175 g Eiklar (= 4 Eier Grösse M)
  • 175 g Zucker

Für die Vanillekipferl Mandelkerne, Mehl, Zucker, Butter und Salz rasch zu einem glatten Teig zubereiten, in Klarsichtfolie einwickeln und wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Den Teig vielleicht unter Pergamtenpapier 1 cm dick auswalken und in 2 cm breite Streifchen schneiden. Die Streifchen unter geringer Mehlzugabe auf einer Marmorunterlage ein wenig rollen und zu leicht gebogenen Kipferln formen.

Auf Pergamtenpapier und im aufgeheizten Herd bei 180 Grad bei Ober- und Unterhitze etwa 10-12 min backen. Die noch heissen Hörnchen in Vanillezucker auf die andere Seite drehen.

Für die Poloneroplaetzchen Butter mit Zucker cremig aufschlagen, dann Ei darunter geben. Mehl mit Kakaopulver sieben und unter die Ei-Butter-Menge ziehen. Mit der Lochtülle (Grösse 9) die Menge nierenförmig auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im aufgeheizten Herd bei Ober- und Unterhitze bei 180 Grad ungefähr 10-12 min backen. Jeweils ein Keks mit Aprikosenmarmelade bestreichen und ein zweites aufsetzen.

Für die Kokosmakronen Kokosraspeln, Mandelkerne und Zucker vermengen.

Eiklar und Zucker zu Eischnee aufschlagen und die Kokosmischung unterrühren. Auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech mit zwei Teelöffeln kleine Teihaeufchen setzen und im aufgeheizten Herd auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze bei 160 Grad etwa 25 min backen. Herd ausschalten und die Ofentür leicht öffnen.

Die Kokosmakronen noch eine halbe Stunde im Herd belassen. Nach dem Auskühlen nach Wahl in aufgelöste Schoko tauchen.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weihnachtsplätzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche