Weihnachtsmenü

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Suppe:

  • Rote-Bete-Cremesuppe

Vorspeise:

  • Gefüllte Teigbeutelchen

Hauptgang:

  • Marinierte Lammnüsschen mit Zitronenschaum

Beilage:

  • Spinatgnocchi

Dessert:

  • Maroniflan auf Fruchtpüree

Esskastanien und Strudelteig, rote Rüben und Kartoffelklösschen - das klingt nach robuster Winterküche, sind aber in Wirklichkeit Ingredienzien für ein luftig-leichtes Festmahl.

Das können Sie am Vortag vorbereiten:

1. Rote Rüben auf der Herdplatte kochen, zu Püree machen, bei geschlossenem Deckel kühlstellen.

2. Strudelteig durchkneten, ordentlich mit Öl einstreichen, in Folie gewickelt abgekühlt stellen.

3. Lammfleisch einlegen.

4. Maroniflan kochen, im Eiskasten straff werden lassen.

am Morgen des Festtags:

1. Früchte für das Dessert zu Püree machen, abgekühlt stellen.

2. Krabbenfüllung für die Teigbeutelchen fertigmachen.

3. Gnocchi-Teig kochen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Weihnachtsmenü

  1. omami
    omami kommentierte am 07.02.2015 um 10:43 Uhr

    Als Anregung gut, aber als Rezept doch etwas dünn....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte