Weihnachtsgans mit Bratapfel und Griessnocken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Junge frische Gans (2-3 kg)
  • Salz
  • 1 Apfel (Boskop)
  • 1 Zwiebel (geschält)
  • 1 Zweig Beifuss
  • 250 ml Wasser
  • 500 ml Fond

Griessnocken:

  • 150 g Butter
  • Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Griess
  • 5 Semmeln
  • 1.125 Sauerrahm
  • 500 G
  • Erdäpfeln
  • 1 Prise Muskat

Bratapfel:

  • 4 Äpfel (Boskop, Cox Orange)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 30 g Zucker
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Weisswein

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

1. Die Gans mit Salz würzen, mit dem halbierten Apfel, der halbierten Zwiebel und dem Beifuss befüllen.

2. Das Wasser in einen Bräter Form, die dressierte Gans hineingehen und bei 220 Grad 1-2 Stunden (jeweils nach Alter der Gans) rösten. Dabei immer nochmal mit der Flüssigkeit begießen.

3. Nach der halben Bratzeit die Füllung aus der Gans nehmen und im Bräter mitschmoren. Küchenfaden entfernen und die Gans weiter dämpfen, bis das Fleisch sehr weich ist. Erst dann die Oberhitze erhöhen, damit die Gans Farbe annimmt. Herausnehmen und warmstellen.

4. Für die Soße den Braten-Fond in den Bräter Form, mit dem Bratensatz und dem Apfel-Zwiebel-Gemisch herzhaft durchkochen. Durchseihen, entfetten, warm stehen.

5. In der Zwischenzeit die Butter für die Griessnocken schaumigrühren, die Eier nach und nach dazugeben und den Griess untermengen. Mindestens 1 Stunde stehen, in dieser Zeit ein paarmal herzhaft durchschlagen.

6. Die Semmeln von der Rinde befreien, kleinwürfelig schneiden, in Sauerrahm einweichen.

7. Erdäpfeln in der Schale machen, abschälen und grob zerteilt im Herd (5 min bei 200 Grad ) abtrocknen. Passieren, die eingeweichten Semmeln, Muskatnuss und die Griessmasse dazugeben, das Ganze gut mischen. Mit einem feuchten Löffel Nockerl abstechen und in kochend heissem, leicht gesalzenem Wasser in etwa 15 min gardünsten.

8. Für die Bratäpfel die Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Äpfel in eine ausgebutterte flache Bratpfanne Form, mit den Preiselbeeren befüllen und dem Zucker überstreuen. Die Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen und in den auf höchste Hitzestufe aufgeheizten Backrohr (ca. 260 °C ) schieben. 15-20 min rösten. Kurz vor Ende der Bratzeit Saft einer Zitrone und Weisswein dazugeben. Die Äpfel so lange im Herd, bis sich eine dickflüssige Soße entwickelt hat.

9. Die Gans zerlegen, mit den Bratäpfeln und Nockerl auf heißen Tellern anrichten. Fleisch und Äpfel mit ihrer Soße nappieren.

Als Weihnachts-Menü:

Entrée: Lachs auf Kressesosse

Hauptspeise: Weihnachtsgans mit Bratapfel und Griessnocken

Nachspeise: Lebkuchen-Souffle mit Rumsahne

* Quelle Das Haus Heft 12/95

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weihnachtsgans mit Bratapfel und Griessnocken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche