Weihnachtsgans, kross, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Gans (ca. 4kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Becher Kastanien (440 ml)
  • 4 Zwiebel
  • 3 Gr Rote Äpfel
  • 1 Semmeln
  • 1 Teelöffel Majoran (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Beifuss
  • 500 ml klare Suppe
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 250 ml Rotwein
  • 3 EL Schlagobers
  • Sossenbinder

1 Gans; 4 kg spülen, trocken reiben, loses Fett entfernen, von innen herzhaft mit Salz und Pfeffer einreiben. 440 ml Dose Kastanien abrinnen, 4 Zwiebeln von der Schale befreien, 2 groß Rote Äpfel spülen und mit den Innereien der Zwiebeln, Gans, Kastanien und 1 Semmeln würfeln. Alles mit 1 Tl Getrockneter Majoran, 1 Tl Beifuss, Salz und Pfeffer würzen. Die fertige Füllung in die Gans Form, mit Spiessen und Spagat verschließen.

Die Gans auf der Fettpfanne ca. 3, 5 bis 4 Stunden bei 175 °C rösten. 0.5 Liter Klare klare Suppe aufgießen, Haut am Keulenansatz ein paarmal einstechen. Während des Bratens zu Anfang mit Bratensaft, später mit stark gesalzenem Wasser ein paarmal bestreichen. Zum Schluss die Hitze zum Bräunen auf 250 °C stellen.

1 großer Roter Apfel in Spalten schneiden, in 2 El Butter und 1 El Zucker 5 Min. weichdünsten. Die fertig gebratene Gans warm stellen, den Fond entfetten und durchsieben, mit Wasser auf 3/8 Liter (bezogen auf 8 Portionen) auffüllen. Mit 0.25 Liter Rotwein und 3 El Schlagobers zum Kochen bringen.

Sossenbinder untermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Gans auf einer Platte mit den Apfelschnitze garnieren.

Zuspeisen: Apfel-Rotkraut, Kartoffelklösse

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Weihnachtsgans, kross, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche