Weihnachtsgans a la Henze - 8 Leute

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Frische Gans (ca. 4-5 kg)
  • 1.5 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 700 g Kastanien
  • 200 g Schlagobers
  • 8 EL Wildfond
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (edelsüss)
  • 5 EL Rapsöl
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Äpfel
  • 160 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 200 ml Weisswein
  • 200 ml Portwein (rot)

Die Gans innen und aussen spülen und abtrocknen.

Den Herd auf 200 °C vorwärmen.

Aus Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Rapsöl ein Marinade rühren und die Gans herzhaft damit einpinseln.

In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen. Die Gans zu Anfang auf den Keulen anbraten, dann die Brust, folgend auf die andere Seite drehen und auf die Flügel legen.

In den Herd schieben und erst 40 Min. bei 200 Grad , folgend 1 ½ Stunden bei 180 Grad rösten. Danach die Gans aus dem Bräter nehmen und zerlegen, die Stückchen kurz unter den Bratrost legen.

Die Äpfel von der Schale befreien und würfeln. Das Gänsefett bis auf 6 El abnehmen und Äpfel- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Mit Weisswein und rotem Portwein zum Kochen bringen, durch ein Sieb passieren und nachwürzen.

Für das Maronenpüree 2 l Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen und die Kastanien darin samt Schale weich machen. Kastanien halbieren, das Fruchtfleisch mit einem TL auslösen und den "Filz" entfernen. Das Schlagobers mit Wildfond sowie den Kastanien erhitzen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zermusen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weihnachtsgans a la Henze - 8 Leute

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche